Nanoversiegelung

Was ist das?

1 cm = 1/100  Meter
1 mm = 1/1000 Meter
1 nm (Nanometer) = 1 /1.000.000.000 Meter.

Auf einem Nanometer finden bis zu 10 Atome Platz. Nanotechnologie beschreibt den Aufbau von Stoffen in winzig kleinen Dimensionen, wobei besonders die chemische Nanotechnologie eine Schlüsselstellung einnimmt. Um winzigste Strukturelemente zu erzeugen, werden hierfür chemische Syntheseprinzipien genutzt.

Als Vorbild dient uns die Natur, im Speziellen die Lotuspflanze, an ihr perlen Flüssigkeiten ab und kein Staub bleibt an ihr haften; das verdankt sie Nanopartikeln, winzigen wasserabweisenden Papillen.

Vorteile nanobeschichteter Oberflächen

  • easy to clean – Effekt
  • chemiefreies leichtes Reinigen
  • Langzeitschutz vor Verschmutzung
  • Schmutz-, Wasser- und Ölabweisung
  • Abperlen von Flüssigkeiten
  • brilliantes Glänzen für lange Zeit
  • Kratzfestigkeit
  • Farbneutralität, Atmungsaktivität
  • weniger Arbeitsaufwand und Kosten
  • Imprägnierung, Werterhaltung

Da die Nanoteilchen so klein sind, wird Licht weder gebeugt noch gebrochen, so dass die Oberfläche nicht verändert erscheint, außer gewollt, wie z.B. brillianter bei Lack oder hochglänzender Keramik.

Zudem ist die Anwendung einfach, vergleichbar mit dem Aufbringen von Politur auf ein Auto.

Pin It on Pinterest

Share This
Diese Website verwendet Cookies um Prozesse und Leistungen zu optimieren.